VfL verlängert mit Klaas

Der VfL Osnabrück hat den im Sommer 2019 auslaufenden Vertrag mit Youngster Sebastian Klaas verlängert. Das 20-jährige Eigengewächs bleibt den Lila-Weißen mindestens bis 2020 erhalten.

Es war der Moment des Brückentags gegen den FC Energie Cottbus - Sebastian Klaas wurde nach monatelanger Verletzungspause gegen die Lausitzer eingewechselt und entschied die Partie mit seinem Treffer zum 3:1 zu Gunsten des VfL Osnabrück.
 
Klaas durchlief sämtliche Nachwuchsteams bei den Lila-Weißen und schaffte es als Eigengewächs in den Profikader. In der Spielzeit 2016/17 reichte es bereits zu einem Kurzeinsatz, in der folgenden Spielzeit kam er auf 15 Spiele in der 3. Liga, in denen er einen Treffer erzielte und vier Torvorlagen beisteuerte.
 
Im Sommer brach sich Sebastian Klaas einen Halswirbel, nach seiner Genesung warf ihn eine muskuläre Verletzung erneut zurück. Gegen Cottbus kam der Youngster zu seinem Comeback und war mit seinem entscheidenden Treffer zum 3:1 dafür verantwortlich, dass die Bremer Brücke wieder einen dieser magischen Brückenmomente erlebte.
 
Der VfL Osnabrück hat den Vertrag mit Sebastian Klaas um ein Jahr bis zum 30.06.2020 verlängert.

Weitere Infos zum VFL Osnabrück - hier entlang. / Quelle: VfL Osnabrück

Anzeige:

Kommentar schreiben

Regional-Partner:

Regional-Partner:

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.