Top-Damenfußball-Cup in Bad Laer

Lisa Scholz

Lisa Scholz

mal wieder zu Gast in Bad Laer - Foto Archiv

Am Sonntag, 20. August ab 12 Uhr wird mit dem Sandfort BAU CUP auf den Sportplätzen Mühlenstraße und Weststraße in Bad Laer die 1. Auflage eines ganz besonderen Turniers gestartet. Denn dann spielt die männliche B-Jugend des SV Bad Laer gegen die Frauen Bundesligateams von Borussia Mönchengladbach und Arminia Bielefeld sowie dem VfL Bochum. In der anderen Gruppe treffen die Bundesligastars vom SV Werder Bremen auf die Zweitligisten SV Meppen und FSV Gütersloh sowie auf Regionalligist Warendorfer SU. Mehrere Nationalspielerinnen, von den U 17 Nationalmannschaften bis hin zu A- Nationalmannschaften aus aller Welt werden an diesem Tag auf den Rasenplätzen in Bad Laer ihr Können unter Beweis stellen und den Zuschauern mit trickreichen Finessen begeistern. Borussia Mönchengladbach bringt mit Kelsey Geraedts eine niederländische U 17 Nationalspielerin mit nach Bad Laer. Arminia Bielefeld hat mit Vivien Brandt (U 20 Nationalmannschaft) und Veweziwa Kotjipati (A- Nationalspielerinnen) ebenfalls international erprobte Spielerinnen in ihren Reihen. Kotjipati spielt in der A- Nationalmannschaft von Namibia und war beim Afrika Cup dabei. Bochra bestritt 2 Spiele für die polnische Nationalmannschaft. Der FSV Gütersloh hat mit U 17 Torhüterin Wiebke Willebrandt, U 19 Abwehrtalent Sophia Kleinherne und U 20 Stürmerin Melanie Ott ebenfalls 3 Nationalspielerinnen an Bord. Die Bundesligastars vom SV Werder Bremen bieten gleich 8 Nationalspielerinnen auf. Anneke Borbe (U17), Giovanna Hoffmann, Nina Lührßen (beide U 19) und die U 20 Nationalspielerinnen Lena Pauels (Torfrau), Pia-Sophie Wolter (Abwehr) und Stefanie Sanders (Angriff) sowie Katharina Schiechtl (A- Nationalspielerin Österreichs) werden dem Turnier ein ganz besonderes Flair geben. >>>

Lisa Scholz war sportlich 2009 zu Gast in Bad Laer

>>> Mit Franziska Gieseke aus Alfhausen spielt eine weitere U 20 Stürmerin für Werder. Zudem spielen im grün-weißen Trikot mit Maren Wallenhorst und Lisa- Marie Scholz zwei ehemalige Spielerinnen vom TUS Glane sowie mit Stephanie Goddard keine Geringere als die U 19 Europameisterin von 2007 und DFB Pokal & UEFA Cup Siegerin von 2009. Somit spielen schon einige bekannte Fußballerinnen in Bad Laer vor, die man sonst auch schon bei Live-Übertragungen im TV sehen konnte. Der SV Bad Laer freut sich über zahlreiche Zuschauer. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich bestens gesorgt sein.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.