Marius Hüpel feiert erfolgreiches Comeback - Tina Böhm mit Streckenrekord über 5,6km

OTB Silvesterlauf 2017

Wenn Inklusion gelebt wird, wenn der Vater mit dem Sohne um die familieninterne Bestzeit kämpft, wenn kostümierte Damen über die Ziellinie rauschen dann hat der Osnabrücker Turnerbund zum Silvesterlauf geladen. Die Höhepunkte nun im Video.

Die Platzierungen (Kurzdistanz 5,6km):

Jan-Niklas (17:51,28 Minuten) und Tina Böhm (19:39,52 Minuten) sicherten sich die ersten Plätze für sich.

Bei den Männern kam Sebastian Maschmeyer (SC Herringhausen) mit deutlichem Rückstand ins Ziel (19:01,16 Minuten) vor Hendrik Hülsmann (19:21,90 Minuten). Bei den Frauen liefen Ann-Christin Opitz (SC Melle; 20:23,06 Minuten) und Ylva Pieper (SV Brackwede; 22:24,99 Minuten) noch aufs Siegertreppchen.

Die Platzierungen (Langdistanz):
Erster im Ziel war Marius Hüpel mit 32:31,12 Minuten - danach kam Abdallah (jede Oma zählt) mit 32:38,13 Minuten nur Sekundenbruchteile vor Marvin Dierker (LG Osnabrück; 32:38,21 Minuten) ins Ziel. Bei den Frauen hatte die Berlinerin Lea Roos in 38:16,76 Minuten die Nase vorn vor Sandra Lehmkuhl (LSF Münster; 38:51,20 Minuten) und Nicole Kraft (LG Osnabrück; 40:33,01 Minuten).

Partner der Sportkultur

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.