Premiere in Deutschland: Geoffrey Schatz startet beim 50. Int. Osnabrücker Bergrennen

Ein weiterer bekannter, sehr erfolgreicher und schneller Spitzenfahrer des Bergrennsports kommt zum Jubiläumsbergrennen nach Osnabrück. Der Franzose Geoffrey Schatz gibt mit dem superschnellen Formel 3000 Reynard 01 L vom 4. -6. August sein Debüt in Deutschland. In Frankreich gehört der Automobilsportler aus Azé, nördlich von Lyon, zu den bekanntesten Piloten am Berg. Schließlich konnte er in den vergangenen Jahren eine Reihe von Erfolgen in dem stark besetzten französischen Bergchampionat erringen. Der Vize-Meister aus 2014 und jeweils Drittplatzierte in 2015 und 2016 rangiert nach 6 Läufen in dieser Saison derzeit unangefochten auf dem zweiten Meisterschaftsrang. Geoffrey Schatz möchte in Osnabrück natürlich sein Potenzial unter Beweis stellen und möchte im Klassement weit vorne landen.

Formel 3000 Reynard 01 L
Foto: Nicola Millet / MSC Osnabrück

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.